Mandelsteine – Meine Geschichte

Mein Name ist Sebastian und ich habe lange Zeit unter Mandelsteinen gelitten. Vor allem der Mundgeruch machte mir zu schaffen. Mir war es peinlich mit anderen Menschen zu reden, gegenüber meiner Freundin war es mir besonders peinlich.

MandelsteineIch hatte eigentlich ständig ein Kaugummi oder Bonbon im Mund. Trotzdem wurde der Mundgeruch und der eklige Geschmack im Mund lediglich ein wenig übertüncht. Ich fühlte mich immer unwohl. Außerdem hatte ich hin und wieder Schluckbeschwerden. Symptome, die außerdem bei Mandelsteinen auftreten können wie eine belegte Zunge, Hustenreiz oder Halsschmerzen hatte ich nicht.

Ich wusste lange Zeit überhaupt nicht, was für meinen Mundgeruch verantwortlich war, bis ich eines Tages nieste und ein kleines, weiß-gelbes Bröckchen aus meinem Rachen an die Oberfläche gelangte. Ich entnahm es meinem Mund und zerdrückte es mit meinen Fingern. Dabei trat ein penetranter Geruch zutage, den ich sofort wieder erkannte. Es war der gleiche Gestank, der für meinen Mundgeruch verantwortlich war.

Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich nie etwas von Mandelsteinen gehört. Als ich wenig später wieder einen dieser Mandelsteine ausnieste, packte ich diesen in ein Taschentuch und machte mich auf den Weg zu meinem Hausarzt.

Er sagte mir, dass das eine Mischung aus Bakterien und weißen Blutkörperchen sei. Das sei nicht schlimm, ich solle mir keine Sorgen machen. Auch da fiel weder das Wort Mandelsteine, noch Tonsillensteine oder ähnliches. Okay, es war nicht schlimm, aber das Problem mit meinem unangenehmen Mundgeruch hatte ja immer noch Bestand.

Ich setzte mich vor meinen PC und recherchierte im Internet. Ich kann nicht mehr sagen wie viele verschiedene Suchbegriffe ich in die Suchmaschine eingeben musste, um endlich auf den Begriff Mandelsteine zu stoßen. Ich gabe viele verschiedene Begriffe ein:

  • stinkende Stückchen im Mund
  • stinkende Brocken im Rachen
  • übelriechende Mandeln
  • Weiße Bröckchen im Hals
  • Weiße Brocken im Rachen

und und und.

Irgendwann stieß ich dann auf ein Forum, in dem jemand die von mir eingegeben Begriffe verwendete. Seitdem weiß ich, dass es sich bei diesen Steinchen und Mandelsteine handelte.

MIt diesem Begriff war es wesentlich leichter entsprechende Ergebnisse zu erzielen. Ich erfuhr, dass man die Gaumenmandeln entfernen könne. Dann sei das Problem erledigt. Allerdings wollte ich mich einer OP nicht so ohne Weiteres unterziehen. Schließlich hatten diese Mandelsteine ja keinen Krankheitswert. Ich musste abwägen, ob es mir das wert war, meinen Mundgeruch loszuwerden. Denn das war das, was mich am meisten belastete. Ich informierte mich über eine entsprechende Mandel-OP.

Okay, das Risiko, dass dabei etwas schief geht war gering. Allerdings hatte ich verständlicherweise wenig Lust auf eine Op. EIn Restrisiko bleibt ja trotzdem und dazu der anschließende Wundschmerz. Außerdem las ich, dass meine Mandeln keineswegs sinnlos sind. Sie unterstützen die Keimabwehr, sind also ein wichtiger Part innerhalb des körpereigenen Abwehrsystems. Aber dieser Mundgeruch…Ich war sehr unschlüssig was zu tun war!

Bei meiner Recherche nach Mandelsteinen und Tonsillensteinen stieß ich dann auf Annas Geschichte. Ich war zunächst sehr skeptisch, wie immer wenn jemand etwas verkaufen wollte. „Aber die paar Euro und dabei die Geld-Zurück-Garantie“, dachte ich mir. Das ist ja nun wirklich kein Risiko. Es erschien mir einen Versuch wert.

Ich erstand dieses Ebook und innerhalb weniger Wochen waren meine Mandelsteine und mit ihnen mein Mundgeruch verschwunden. Seitdem hatte ich bei einer leichten Erkältung noch einmal kurzfristig Mandelsteine. Doch diese verschwanden schnell wieder, so dass ich mittlerweile schon längere Zeit keine Tonsillensteine mehr habe.

Mir ist es jetzt nicht mehr unangenehm, mich mit anderen Menschen von Angesicht zu Angesicht zu unterhalten. Ich schäme mich nicht mehr meine Freundin zu küssen! Es ist wirklich toll!

So manch einer von Ihnen mag vielleicht denken, ich übertreibe ein wenig. Schließlich war das keine schwere Krankheit. Das ist richtig, aber ich habe wirklich extrem unter diesen Mandelsteinen und vor allem unter dem Mundgeruch gelitten!

Erfahren Sie mehr über Mandelsteine und wie Sie diese wieder loswerden können.

Dieser Beitrag wurde unter Mandelsteine - Infos abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.