Mandelsteine vs Mandelentzündung

Oftmals werden Mandelsteine mit einer Mandelentzündung verwechselt. Dabei haben Mandelsteine und eine Mandelentzündung, außer dem Ort der Entstehung vielleicht, nicht besonders viel gemeinsam.

Bei einer Mandelentzündung bilden sich in der Regel die bekannten weißen Stippen auf den Mandeln. Sie sind ein Zeichen einer bakteriellen Entzündung, die dem Betroffenen oft sehr zu schaffen macht. Bei einer Mandelentzündung hat der Betroffene in den meisten Fällen richtige Schmerzen, die sich vor allem beim Schlucken bemerkbar macht.

Auch bei Mandelsteinen sind Bakterien aktiv. Diese führen jedoch normalerweise nicht zu Entzündungen, wohl aber zu unangenehmem Mundgeruch. Der Betroffene kann bei Mandelsteinen ebenfalls Probleme beim Schlucken haben. Allerdings erweisen sich diese Tonsillensteine jedoch lediglich als störend, während man bei einer Mandelentzündung meist richtige Schmerzen hat.

Die Stippen bei einer Mandelentzündung sind somit nicht mit Mandelsteinen zu verwechseln.

Eine Mandelentzündung hält meist nur wenige Tage an und kann gut mit Antibiotika behandelt werden. Mandelsteine plagen die Betroffenen meist wesentlich länger. Selbst wenn man diese Bröckchen manuell entfernt, treten diese nach einer gewissen Zeit wieder auf, wenn man zur Bildung von Mandelsteinen neigt.

Eine Mandelentzündung haben mit Mandelsteinen also kaum etwas gemeinsam. Mandelsteine sind nicht unbedingt behandlungsbedürftig, obwohl aufgrund der unangenehmen Symptomatik wie Mundgeruch und dem unangenehmen Geschmack im Mund eine Behandlung meist Sinn macht, um den Betroffenen von den Symptomen von Tonsillensteinen zu befreien.

Wie Sie Ihre Mandelsteine loswerden können, ohne gleich eine OP durchführen zu lassen, erfahren Sie auf mandelsteine.org.

Dieser Beitrag wurde unter Mandelsteine - Infos abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Mandelsteine vs Mandelentzündung

  1. Manu sagt:

    Ich habe auch dauernd gedacht, ich hätte eine chronische Mandelentzündung. Dabei waren es Mandelsteine, die mich geplagt hatten. Danke nochmal für den Vergleich zwischen Mandelsteinen und Mandelentzündung!
    Lieben Gruß.
     
    Manu

  2. Nici sagt:

    Wusste ich doch, dass ich keine Mandelentzündung habe. Mandelsteine, wieder was gelernt. Ich hoffe, mit diesem Buch über Mandelsteine werde ich die Dinger endlich los!

  3. Racker sagt:

    Jetzt weiß ich, dass ich Mandelsteine habe. Konnte mir auch nicht vorstellen, dass ich so lange eine Mandelentzündung haben sollte und ich hatte auch keine Schmerzen. Mein Hausarzt hat aber immer gesagt, dass wäre eine.
    Mittlerweile wünschte ich, es wäre eine Mandelentzündung gewesen, da diese wohl einfacher wieder weggeht. Mandelsteine wegzubekommen scheint schwer zu sein. Werde mir mal diesen Ratgeber besorgen, von dem Sie berichten. Wollen wir mal hoffen, dass er hält, was er verspricht und die Mandelsteine anschließend Geschichte sind! 😉

Kommentare sind geschlossen.